Schützenhilfe aus Ostenland

St. Joseph-Schützen aus Ostenland helfen St. Sebastianus-Schützen in Vernich…

Ganz im 3-G-Modus:  „GESEHEN   –   GEHANDELT   –   GEHOLFEN“

hat uns die Schützenbruderschaft St. Joseph Ostenland e.V.  (Diözese Paderborn) mit einer großzügigen Spende über 5.000,– Euro unterstützt. Der Scheck wurde am 16. Januar 2022 durch die Mitglieder der Bruderschaft St. Joseph Ostenland e.V. übergeben.

Die Abordnung der befreundeten Bruderschaft wurde vertreten durch die Herren

Oberst Markus Sandbothe, Oberstleutnant Mike Witte, Geschäfts/Schriftführer Wolfgang Hansjürgens, stv. Kassierer Thomas Sasse und Herrn Thomas Balsmeier.

Die Vernicher Bruderschaft wurde vertreten durch den Präsidenten Hans-Jürgen Giesen, Vizepräsident und Königsoffizier Albert Wienhues, Geschäftsführer und Königsoffizier Elmar Heinrichs, 1. Kassierer Christoph Wienhues, Bauführer Dieter Brück, Kommandant Ralf Miottel 2. Schießmeister Manfred Laqua sowie die Jugendleiter Florian Laqua und Nicolas Wienhues.

Die Herren konnten sich persönlich vor Ort über die erheblichen Flutschäden in und rund um unser Schützenheim in Vernich informieren.

Im Anschluss luden wir die Abordnung zu einem gemeinsamen Essen in das spanische Restaurant in Weilerswist ein.

Menschliche Zuwendung und Unterstützung sowie die dringend benötigte finanzielle Hilfe beflügeln uns zum Wiederaufbau und lassen uns zuversichtlich in die Zukunft schauen. Wir danken von Herzen für die große Hilfe aus Ostenland!

Impressionen Schützenfest 2021

Auch wenn wir abermals unser Schützenfest nicht in gewohnter Weise begehen konnten haben wir uns getroffen, um eine Festmesse im Freien mit anschließendem Umtrunk abzuhalten. Es hat Allen sehr gut gefallen und man verbrachte einige schöne Stunden miteinander. Hier einige Bilder des Tages.

2020 Bericht Schützenfest

Da unser traditionelles Schützenfest in diesem Jahr leider ausfallen musste, trafen wir uns am 5. Juli zu einem „anderen Schützenfest“. Für diese Veranstaltung wurden am Vortag sowie am Festtag Schützenheim- und platz unter Einhaltung der Abstandsregeln vorbereitet und ca. 100 Stühle aufgestellt. Pünktlich um 11.00 Uhr zelebrierte unser Präses Pastor Georg Bartylla unter schwierigen Windbedingungen die Heilige Messe. Unserer Einladung waren ca. 100 Gäste gefolgt, besonders begrüßen konnten wir Abordnungen der Schützen aus Lommersum, Weilerswist und Friesheim. Musikalisch wurde die Messe begleitet von einer Abordnung des MV Eifelland.

Am Ende Messe übergab Pastor Bartylla das Wort an unseren Präsidenten Hans-Jürgen Giesen, der alle Anwesenden nochmals auf das Herzlichste begrüßte, und sich bei allen Teilnehmern für die Gestaltung der Feier bedankte.

Aber eine Überraschung sollte es noch geben. Unser langjähriges Vorstandsmitglied und Offizier, Heinz Mertens, wurde aufgrund seiner Verdienste in der Schützenbruderschaft zum Ehrenoffizier ernannt.

Die gelungene Messfeier endete mit unserem traditionellen Tirolerlied: „Dem Land Tirol die Treue“, zelebriert vom MV Eifelland.

Anschließend hatte Pastor Bartylla zu einem kleinen Umtrunk eingeladen, so verbrachten wir noch einige Zeit in gemütlicher Runde.

Danach gingen wir gemeinsam zum Ehrenmal und zum Friedhof Vernich, wo wir der Verstorbenen unserer Schützenbruderschaft gedachten.

Es war mal ein anderes Schützenfest, aber auch gelungen!

Wir freuen uns auf unser Schützenfest 2021.