Bericht Schützenfest 2018

(29.06. – 02.07.2018)

Bereits am Freitagabend begann unser Schützenfest erstmals mit einer Mallorca-Party, bei der unsere Schützenjugend ein tolles Organisationstalent bewiesen hat. Die musikalischen Highlights waren DJ Jörg Grewe und Stefan Stürmer. Die Besucher und Gäste im vollbesetzten Festzelt hatten sichtlich Spaß an der Veranstaltung – tolle Leistung, klasse Stimmung und spitzen Highlights!

Nach einer „kurzen Pause“ begann der Samstagmorgen mit dem Empfang unserer Freunde der Musikkapelle Pettnau aus Tirol. Nachmittags startete der Festumzug mit Abholung der amtierenden Majestäten und anschließend wurde im Festzelt mit der Gruppe „Die 2“ und Sängerin Petra Kirchner zum Tanz aufgespielt sowie im Biergarten bis tief in die Nacht gefeiert.

Der Schützenfestsonntag wurde mit der Kranzniederlegung und heiligen Messe durch Präses Georg Bartylla, musikalisch von der Musikkapelle Pettnau begleitet, auf dem Schützenplatz begonnen. Nach Frühschoppen und Konzert war am Nachmittag der Festumzug mit festlicher Parade an der Kirche. Ein Dank an die „Betreiber der Trinkstationen“, die den Zugteilnehmern bei der Hitze eine Erfrischung zukommen ließen. Beim Königsball im Festzelt wurde der Schützenkönig Peter Giesen, von seinem Gefolge organisiert,

mit einem Auftritt der „Brass- und Performanceband –Druckluft-“ überrascht. Für Stimmung sorgten „Die jungen Hegel“ aus Tirol.

Spannende Schießwettkämpfe am Schützenfest Montag und ihre Sieger:

(Bild folgt noch)

 Schützenkönig: Hans-Josef Poerschke

 Jungschützenprinz: David Hörter

 Schülerprinz: Timo Taukert

 König der Inaktiven: Martina Rodriguez-Alonso

 „König“ der Musikapelle Pettnau wurde Stefan Haselwanter

Beim Krönungsball am Montagabend erfolgte die Krönung der neuen Majestäten durch Präses Georg Bartylla und Präsident Hans-Jürgen Giesen. Glückwunsch!
Darüber hinaus wurde der Schützenbruder Herbert Tewes für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Zum Abschluss des Schützenfestes spielten „Die jungen Hegel“ nochmals groß auf und das Schützenfest 2018 endete in den frühen Morgenstunden mit dem schon traditionellen Eierbacken.

Umrahmt wurden die Tage von Platzkonzerten des Musikverein Eifelland und der Musikkapelle Pettnau. Bei den Konzerten kamen die Besucher/innen in den Genuss von Klängen des Volkstümlichen bis „Happy Sound“.

Hier nochmals einen herzlichen Dank an alle Helfer, ob als Verein oder Privatperson, den Quartierleuten, Spendern & Gönnern sowie all denen die unser Fest musikalisch bereichert haben.

Herzlichen Dank für vier tolle Tage Schützen- und Volksfest in Vernich an die Bevölkerung für die Unterstützung durch ihren Besuch, Beflaggung der Häuser sowie die Akzeptanz unserer Veranstaltungen.

Ihre Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft Vernich

Diözesanmeisterschaft 2018

Am 29.04.2018 fanden in Gymnich die Diözesanmeisterschaft des Diözesanverband Köln statt.
An den Wettkämpfen nahmen Schützen (-innen) unserer Bruderschaft teil.
Folgende Platzierungen gingen aus den Wettkämpfen hervor.

Disziplin LG aufgelegt:

 Klasse:                 Damen II.

Einzelwertung

3. Angela Dreymüller 298 Ringe
40. Petra Steitz 291 Ringe

              

  Klasse:                Altersklasse

Mannschaftswertung

3. Vernich I. 895 Ringe
  (Hans-Jürgen Giesen, Peter Giesen, Toni Schmitz)  

Einzelwertung

19. Peter Giesen 299 Ringe
25. Hans-Jürgen Giesen 299 Ringe
44. Toni Schmitz 297 Ringe

            

Disziplin KK aufgelegt:

  Klasse:              Altersklasse

Einzelwertung

53. Manuel Rodriguez-Alonso 279 Ringe
66. Peter Giesen 276 Ringe